Veranstaltungen

Marktausblick 2013

29.01.13 bis 30.01.13

Marktausblick 2013

Das Private Banking der Raiffeisen Regionalbank Mödling veranstaltete am 29. und 30.1. die mittlerweile bereits traditionelle Jahresauftakt-Kunden-veranstaltung „Marktausblick 2013“.

Download Marktausblick 2013

In einem spannenden und kurzweiligen Vortrag informierten Hr. Dipl.-BW Tim Geissler bzw. Fr. Mag. Duenas Vega über die aktuelle Situation im Rahmen der Euro-Schuldenkrise und konnten die positive Nachricht überbringen, dass ein Abschwächen der Krise mittlerweile ein realistisches Szenario ist und sich die Gefahr eines Auseinanderbrechens der Währungsunion auf ein Minimum reduziert hat. Die Risiken normalisieren sich langsam wieder, was man auch daher ableiten kann, dass die Risikoaufschläge auf Staatsanleihen in Euro-Krisenländern deutlich zurückgegangen sind.

Trotzdem kann man bei einem Blick über den Tellerrand feststellen, dass die Schuldenkrise nicht mehr nur ein europäisches Thema ist, sondern sich der Fokus vermehrt auch auf die USA richtet (Schuldenobergrenze neuerlich erreicht, Stichwort Fiskalklippe). Auch Japan steht vermehrt unter Beobachtung, hier wurden zusätzliche Konjunkturpakete und geldpolitische Maßnahmen beschlossen.

Global betrachtet kann man von einem moderaten Wirtschaftswachstum sprechen, wenngleich in Teilen der Eurozone eine anhaltende Rezession zu beobachten ist. Die Inflation stellt allerdings keine reale Bedrohung dar und auch die Niedrigzinsphase in den etablierten Volkswirtschaften hält weiter an.

Für risikobewusste Anleger wurde festgehalten, dass für das Jahr 2013 die Voraussetzungen für ein weiteres gutes Aktienjahr gegeben sind.

Der Euro stabilisiert sich nachhaltig – trotz hoher Volatilität ist mittelfristig keine Abweichung vom fairen Wert zu erwarten (EUR/USD ~ 1,30). Das wachsende Vertrauen in den Euro ist auch daran zu erkennen, dass der Kurs EUR/CHF aktuell wieder im Fenster 1,23 – 1,25 zu finden ist, nachdem er lange auf dem von der SNB fixierten Wechselkurs von 1,20 „eingefroren“ war.

Langfristig bleibt aber die Prognose, dass der Euro zum Schweizer Franken wieder schwächer werden wird.

Abschließend erläuterten Hr. Geissler bzw. Frau Duenas Vega noch, dass die Geldpolitik der Notenbanken und die Fiskalpolitik der Staaten weiterhin „kreativ“ bleiben werden, was darauf schließen lässt, dass es zu einer nach-haltigen Marktberuhigung noch ein gutes Stück Weg ist.Im Anschluß hatten die vielen interessierten Zuhörer noch die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen, was auch ausgiebig in Anspruch genommen wurde.

Im zweiten Präsentationsteil des Abends gingen Hr. Prok. Mag. Windisch, Leiter Private Banking bzw. Frau Prok. Riel, stellvertretende Leiterin Private Banking der Raiffeisen Regionalbank Mödling, auf aktuelle und der Marktsituation angepasste Produktvorstellungen ein.

Abschließend leitete GL Dr. Zach zum unterhaltsamen Teil  - dem köstlichen Buffet – über. Bei Wein und kulinarischen Köstlichkeiten fand der Abend einen würdigen Ausklang.