Veranstaltungen

RRB Mödling fährt „e“lektrisch

Ernst Handsteiner, Hans Stefan Hintner, Wolfgang Illes, Alois Zach, Johann Koller

18.11.14

RRB Mödling fährt „e“lektrisch


Die Anschaffung eines Elektrofahrzeuges ist ein weiterer Schritt, den die Raiffeisen Regionalbank Mödling in Richtung Klimafreundlichkeit und Energieeffizienz setzt. Nachdem auch schon das Raiffeisen Forum Mödling – ausgezeichnet mit dem NÖ Baupreis, 3. Platz - unter diesem Aspekt entstand. Neben zwei vertikalen Gärten wurde auch eine Photovoltaikanlage zur Stromproduktion installiert. Auch zwei E-Ladestationen wurden in der Garage für Kunden geschaffen.

Die Kundenbetreuer im Wohntraumcenter sind auf Beratungen im Sinne der NÖ Wohnbauförderung- und –finanzierung für ökologisch aktives Bauen spezialisiert.

Letzte Woche übergaben LAbg. Bgm. Hans Stefan Hintner, als Bürgermeister und Vertreter des Landes, Mag. Wolfgang Illes, Wien Energie und Ernst Handsteiner, Raiffeisen Leasing, die neben der EVN die Träger der Initiative "e-pendler in niederösterreich"  sind, den neuen BMW i3 offiziell an die beiden Geschäftsleiter der RRB Mödling Dr. Alois Zach und Mag. Johann Koller.

„Die RRB Mödling übernimmt gerne eine Vorbildfunktion und wird das neue E-Car allen Mödlinger Kundenbetreuern sowie nach Verfügbarkeit auch Kunden zur Verfügung stellen“, so Zach.

„Diese Förderaktion soll langfristig den CO2-Ausstoß verringern und die Gesamtzahl der Fahrzeuge auf der Straße reduzieren“ erläutert Illes das Forschungsprojekt in der Modellregion Baden, Mödling und Wiener Neustadt.

„Die neue Mobilität wird großzügig vom Klima- und Energiefonds und dem Land Niederösterreich gefördert und ist eine tolle Maßnahme in Richtung autonomes Mödling“, freute sich Bürgermeister Hans Stefan Hintner.