Veranstaltungen

RRB Münchendorf fördert Projekt „Hospiz macht Schule“

19.11.15

RRB Münchendorf fördert Projekt „Hospiz macht Schule“

Im Zuge der Weltsparwoche 2015 erhielten Kunden der Raiffeisen Regionalbank Münchendorf - statt eines Spargeschenkes für Erwachsene - Spendengutscheine im Wert von EUR 2,- zum Einsatz für einen guten Zweck.

Heuer war eine Spendenbox zugunsten des Projektes „Hospiz macht Schule“ vom Landesverband Hospiz NÖ aufgestellt.

Die Münchendorfer Ärztin für Allgemeinmedizin, Dr. Elisabeth Doenicke-Wakonig, ist als ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Hospiz NÖ tätig und war für diese Spendenaktion überaus dankbar.  Das Projekt „Hospiz macht Schule“ ist ihr ein besonderes Anliegen, denn Tod & Trauer sind leider nach wie vor Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Ziel des Projektes ist es, Kinder und Jugendliche in Schulen an diese Themen einfühlsam heranzuführen und im Umgang damit zu stärken. Jungen Menschen soll bewusst werden, dass Sterbe-, Abschieds- und Trauerprozesse immer wiederkehrende Lebensprozesse sind.

Der gesammelte Betrag wurde seitens der RRB Münchendorf auf EUR 500,- aufgerundet und von Bankstellenleiter Mario Ruiner (Foto links) und seiner Kollegin Sabine Pölzelbauer (Foto rechts) an Frau Dr. Elisabeth Doenicke-Wakonig, Hospiz NÖ (Mitte) freudig überreicht.