Veranstaltungen

Silvesterlauf Vösendorf im Rekordfieber!

31.12.17

Silvesterlauf Vösendorf im Rekordfieber!

Gleich zwei neue Rekorde prägten den dritten Silvesterlauf in Vösendorf: Eine Rekordteilnehmerinnenanzahl von 242 Sportbegeisterten begaben sich, bei angenehmen Lauftemperaturen, auf die einzigartige Laufstrecke rund und durch das fürstliche Schloss Vösendorf. Für den zweiten Rekord sorgte der Sieger des 10km-Power Runs Lukas Mautner, der mit seiner Zeit von 34:15 für einen neuen Streckenrekord sorgte.

Sportlicher Jahresausklang am roten Teppich
Als sportlicher Jahresausklang hat der Silvesterlauf in Vösendorf bereits seit vielen Jahren Tradition. Die persönliche Atmosphäre und nicht zuletzt die einzigartige Streckenführung zeichnen das Event aus. Highlight war auch dieses Jahr der Streckenabschnitt durch das wunderschöne Schloss Vösendorf, wo die Läufer, auf einem roten Teppich, den fürstlichen Flair genießen konnten. Umso bemerkenswerter, als beim Silvesterlauf Vösendorf Profis wie Amateure voll auf ihre Kosten kommen: Vom 10 km langen Power Run über den 5 km langen Hobby Run und Nordic Walking-Bewerb bis hin zu diversen Kinder- und Jugenddistanzen ist für alle was dabei. Auch Veranstalter Georg Swoboda zeigt sich, mit dem Silvesterlauf, zufrieden: „Die Leute waren happy, wir hatten Spitzenwetter, super Stimmung, alles hat gepasst. Nächstes Jahr wieder!“

Neuer Streckenrekord über 10km
Im 10 km-Power Run war Lukas Mautner eine Klasse für sich und konnte den Streckenrekord mit 34:15 klar verbessern. Bei den Frauen holte sich Dorothee Bauer mit 48:58 Min den Sieg.
Im 5km-Hobbylauf setzte sich bei den Frauen Stefanie Pauer mit einer Zeit von 22:04 Min. vor ihren Konkurrentinnen durch. Bei den Männern konnte Patrick Papst mit einer Zeit von 18:14 den Sieg für sich verbuchen.

Fotocredits: ©Alfons Swoboda