Veranstaltungen

Wirtschaftsstandort Österreich

Mag. Urban,Dr. Raidl,Pater Dr. Wallner,Dr. Zach,Prok. Riel, Mag. Koller

08.10.13

Wirtschaftsstandort Österreich

Themenabend der RRB Mödling im Stift Heiligenkreuz 8. Oktober 2013


Zu einem ganz besonderen Abend lud die RRB Mödling rund 170 Gäste in das Stift Heiligenkreuz ein.
Für Interessierte gab es als Auftakt die Möglichkeit das Chorgebet der Mönche zu besuchen.
Bei dieser gemeinsamen Gebetszeit wird der jahrhundertealte Gregorianische Choral gesungen, welcher die Mönche durch ihre Chant CD bekannt machte.

Anschließend führt das Programm die Gäste in den Kaisersaal des Stifts zu einem hochkarätigen Vortragenden.
Dkfm. Dr. Claus Raidl, Präs. der Österreichischen Nationalbank gab mit viel Dynamik und Wortwitz Einblick in das komplexe Thema „Wirtschaftsstandort Österreich“.
Anhand von den wichtigsten Rankings, eingeteilt in 4 Bereiche, stellte er die Stärken und Schwächen Österreichs als Wirtschaftsstandort dar.
Er erklärte anhand einiger Beispiele, warum es wichtig ist, dass Österreich im Ranking als Wirtschaftsstandort weit oben rangiert. Potentielle Investoren beurteilen danach, ob es für sie interessant ist, hier Firmen oder Niederlassungen zu gründen. Daraus resultieren neue Arbeitsplätze und Steuereinnahmen. Die großen Themen, die Österreich noch in den Griff bekommen muss sind Korruption, Steuern und der Verwaltungsaufwand.

Prok. Elisabeth Riel, Leiterin Private Banking RRB Mödling, moderierte die anschließenden Fragestellungen aus dem Publikum.
Dir. Dr. Alois Zach, Geschäftsleiter der RRB Mödling bedankte sich bei den Hausherren, den Mönchen des Stiftes Heiligenkreuz,  mit einer Spende für den Bau der Hochschule Heiligenkreuz. Prof. Pater Dr. Karl Wallner, Rektor der Hochschule nahm die Spende dankend an.
Der Abend fand bei ausgesuchter Kulinarik im Klostergasthof einen geselligen Ausklang.

Handout zum Vortrag Dr. Raidl